Contact Contact
DEFR
ContactLogin

UND SCHON WIEDER HALBZEIT…

Ist wirklich bereits wieder das halbe Jahr vorbei?
Manchmal frage ich mich, ob es nur mir so geht, oder ob unsere Zeit wirklich an Geschwindigkeit gewinnt. Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass es nur an der eigenen Wahrnehmung liegt.


Erst noch das Budget 2018 vorbereitet, den ersten Monatsabschluss kontrolliert und nun liegt bereits der Halbjahresabschluss im Posteingang und wartet darauf gesichtet zu werden. Langsam aber sicher richten wir den Blick bereits wieder nach vorne und es ist je nach Wahrnehmung eine Frage der Zeit, bis wir uns mit dem Budget 2019 und mit dem erneuten Jahresabschluss beschäftigen.

Also springen wir gemeinsam auf das Rad der Zeit, machen in der Halbzeit einen Rückblick auf die ersten vergangenen sechs Monate und spekulieren gemeinsam über die kommende Zeit.

Die ersten Monate im Jahr 2018 haben uns einen dynamischen Markt präsentiert, welcher vor allem unserem Einkauf keine Zeit zum verschnaufen gewährt hat. Durch steigende Lieferfristen, Preisveränderungen sowie enorme Beschaffungsengpässe in diversen Produktebereichen, waren alle Beteiligten täglich gefordert. Mit diesen Gegebenheiten ist es nicht immer einfach den Markt offen, transparent und zeitgerecht zu informieren. Daher ist die Verkaufsseite täglich gefordert mit den Kunden den Dialog zu suchen, gemeinsam zu planen, Lösungen zu finden oder entsprechende Alternativen zu prüfen. Dies ist nur möglich, wenn sämtliche interne und externe Beteiligten in einem offenen Dialog stehen und dasselbe lösungsorientierte Ziel verfolgen. Durch fehlende Kommunikation und Information entstehen Missverständnisse und zeitraubende Situationen, welche im Vorfeld, bevor diese überhaupt entstehen, bereits gelöst werden könnten.

Damit hätten wir evtl. einen Schlüssel in der Hand, die rasende Zeit etwas zu verlangsamen und uns den einen oder anderen Moment zum Durchatmen selbst zu schenken.

Was bringt uns das zweite halbe Jahr?
Eine Beruhigung der aktuellen Situation zeichnet sich im Moment nicht ab. Wir werden uns weiter am Markt für Sie als unsere Kunden einsetzen, um Ihnen die gewünschten Produkte weiterhin fristgerecht und in der gewohnten Qualität zu beschaffen. Nutzen wir die Chance um miteinander zu kommunizieren und damit den gemeinsamen Erfolg zu erreichen.

Ob Produzent, Handel, Wiederverkauf oder Verarbeiter, wir alle verfolgen ein gemeinsames Ziel und das sind zufriedene und wiederkehrende Kunden. Egal wie schnell die Zeit läuft, es ist wichtig, dass wir diese Beziehungen pflegen, auch wenn es uns die Zeit nicht immer zulässt.

Ich wünsche Ihnen weiterhin einen schönen Sommer mit viel Zeit.Ist wirklich bereits wieder das halbe Jahr vorbei?
Manchmal frage ich mich, ob es nur mir so geht, oder ob unsere Zeit wirklich an Geschwindigkeit gewinnt. Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass es nur an der eigenen Wahrnehmung liegt.

Erst noch das Budget 2018 vorbereitet, den ersten Monatsabschluss kontrolliert und nun liegt bereits der Halbjahresabschluss im Posteingang und wartet darauf gesichtet zu werden. Langsam aber sicher richten wir den Blick bereits wieder nach vorne und es ist je nach Wahrnehmung eine Frage der Zeit, bis wir uns mit dem Budget 2019 und mit dem erneuten Jahresabschluss beschäftigen.

Also springen wir gemeinsam auf das Rad der Zeit, machen in der Halbzeit einen Rückblick auf die ersten vergangenen sechs Monate und spekulieren gemeinsam über die kommende Zeit.

Die ersten Monate im Jahr 2018 haben uns einen dynamischen Markt präsentiert, welcher vor allem unserem Einkauf keine Zeit zum verschnaufen gewährt hat. Durch steigende Lieferfristen, Preisveränderungen sowie enorme Beschaffungsengpässe in diversen Produktebereichen, waren alle Beteiligten täglich gefordert. Mit diesen Gegebenheiten ist es nicht immer einfach den Markt offen, transparent und zeitgerecht zu informieren. Daher ist die Verkaufsseite täglich gefordert mit den Kunden den Dialog zu suchen, gemeinsam zu planen, Lösungen zu finden oder entsprechende Alternativen zu prüfen. Dies ist nur möglich, wenn sämtliche interne und externe Beteiligten in einem offenen Dialog stehen und dasselbe lösungsorientierte Ziel verfolgen. Durch fehlende Kommunikation und Information entstehen Missverständnisse und zeitraubende Situationen, welche im Vorfeld, bevor diese überhaupt entstehen, bereits gelöst werden könnten.

Damit hätten wir evtl. einen Schlüssel in der Hand, die rasende Zeit etwas zu verlangsamen und uns den einen oder anderen Moment zum Durchatmen selbst zu schenken.

Was bringt uns das zweite halbe Jahr?
Eine Beruhigung der aktuellen Situation zeichnet sich im Moment nicht ab. Wir werden uns weiter am Markt für Sie als unsere Kunden einsetzen, um Ihnen die gewünschten Produkte weiterhin fristgerecht und in der gewohnten Qualität zu beschaffen. Nutzen wir die Chance um miteinander zu kommunizieren und damit den gemeinsamen Erfolg zu erreichen.

Ob Produzent, Handel, Wiederverkauf oder Verarbeiter, wir alle verfolgen ein gemeinsames Ziel und das sind zufriedene und wiederkehrende Kunden. Egal wie schnell die Zeit läuft, es ist wichtig, dass wir diese Beziehungen pflegen, auch wenn es uns die Zeit nicht immer zulässt.

Ich wünsche Ihnen weiterhin einen schönen Sommer mit viel Zeit.

Samuel Jäggi, Geschäftsleitungsmitglied HWZ-Schweiz

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns >